Planungen 2008

Für das Jahr 2008 hat das Team Mike-o-Mania noch keine gemeinsamen Events geplant. :-(
Zur Jeantex-TOUR-Transalp -kurz: JTT’08- haben wir uns nicht angemeldet, sodass uns die Strapazen des letzten Jahres erspart bleiben. :-)

Nicht so, als ob wir uns nicht schon sportliche Ziele für 2008 gesetzt hätten. Bei mir wird das zumindest dieses Jahr, der läuferische Part sein. Hierzu werde ich mich im April meinem ersten Marathon, dem Hamburg Marathon stellen.

Die radsportlichen Herausforderungen 2008 werden dann fuer den Sommer bzw. Spätsommer eingeplant. Weitere Details hierzu werden wohl in den nächsten Wochen folgen, da es noch keine Planungen gibt.

Cia cia Riva!

Der Bericht ist noch in Arbeit…

Dieses Wochenende stand mal ein ganz anderes Event auf dem Plan. Nicht das Team Mike-o-Mania sondern ein Mixed Team (meine Frau und ich) ging auf die Reise nach Weilerswist.
Warum erwaehne ich das?
Ganz einfach…

weiter lesen »

Abschlussparty

Der Bericht ist noch in Arbeit…
Dafür gibt es aber schon die Bilder zur Abschlussparty Online unter weiter lesen…

weiter lesen »

Etappe 7: Kaltern – Riva del Garda, 95,15km / 1356Hm

Die letzte Etappe!
Es ist soweit, heute stand nach 6 schönen und abwechslungsreichen Etappen, die letzte Etappe und gleichzeitig das Ende der Jeantex-TOUR-Transalp 2007 in Riva del Garda an.
Kaum zu glauben, erst 6 Tage, ca. 750km und 20000Hm zuvor standen wir in Oberammergau voller Spannung am Start. Aber was solls, wir haben uns nach den Strapazen der vergangenen Tagen auch sehr auf die letzte und leichteste Etappe und das anschliessende Bad im Gardasee gefreut.

weiter lesen »

Etappe 6: Ponte di Legno – Kaltern, 107,73km / 2115Hm

Die vorletzte Etappe der diesjährigen Jeantex-TOUR-Transalp in den Weinort Kaltern stand heute bereits an. Da unser Hotel etwas ausserhalb lag, konnten wir die Gelegenheit nutzen, uns auf der 3-4km langen Abfahrt zum Startbereich einzurollen. ;-)

weiter lesen »

Etappe 5: Livigno – Ponte di Legno, 120,60km / 2532Hm

Nach der “Königsetappe” mit dem Stilfserjoch am Vortag, ging es heute mit weniger Höhenmeter etwas gemütlicher zu. Naja, gemütlich nicht wirklich. Wir freuten uns aber bereits auf den bekannten und legendären Anstieg zum “Passo Mortirolo”. Dieser sollte allen vom Giro d’Italia her bekannt sein.

weiter lesen »

Etappe 4: Naturns – Livigno, 117,96km / 3445Hm

Gut geschlafen, es kann losgehen. :-)
Heute stand mit dem Stilfserjoch die Königsetappe der diesjährigen Jeantex-TOUR-Transalp auf dem Programm. Hierbei haben wir mit 118km von Naturns bis Livigno auch mehr als 3400Hm überwunden…

weiter lesen »

Etappe 3: Ischgl – Naturns, 158,06km / 2337Hm

Ohje, nur noch ein Tag bis zur “Königsetappe” mit dem Stilfserjoch. :-)
Und dann auch noch das, beim Blick aus dem Hotelfenster, Neuschnee über Nacht. ;-) OK, der “Temperatursturz” von ca. 10 Gad war ja bereits vorhergesagt, aber Schnee?!? Gut, dass Ischgl mit (nur) ca. 1400 m.ü.N. und die Pässe der 3ten Etappe unterhalb der Schneefallgrenze lagen. Die Etappe startete für uns heute erstmalig mit der für Alpen bewährten “lang/lang” Trikotkombination.

weiter lesen »

Etappe 2: Imst – Ischgl, 147,76km / 2632Hm

Puh, der Wecker ging wieder mal um 06:30 Uhr! Eine für mich eher untypische Weckzeit im Urlaub. Gut, dass Michael als Frühaufsteher zu dieser Zeit schon längst die Tasche gepackt und in Radklamotten gekleidet, auf mein Aufstehen wartete. :-)
Wenn die Tasche ja nicht schon um 07:00 Uhr an der Hotel-Rezeption bereit stehen müsste, hätte ich mich gerne nochmal umgedreht…
Nach einem ausgiebigen Frühstück haben wir dann um 08:30 Uhr die Räder vom Balkon (aha, die ersten rollen bereits zum Start) genommen und sind langsam in Richtung Startbereich gerollt. Hier konnten wir uns dann in den am Vortag wohl verdienten Startblock D eingruppieren. Eines vorweg, dieser Startblock ist uns so ans Herz gewachsen, dass wir ihn auch bei allen anderen Etappen, genutzt haben. Achja, Feld überholen von hinten kann auch ganz witzig sein. ;-)

weiter lesen »

« Newer Posts - Older Posts »